Die NewYorck ist ein Raum für emanzipatorische Projekte in Kreuzberg. Erkämpft durch eine Besetzung 2005 im Kontext der Autonomen Hauskämpfe sehen wir uns weiterhin als Teil der Bewegung. Die Räume werden durch einen Zusammenschluss von diversen Gruppen, die sich als antikapitalistisch, feministisch und antirassistisch verstehen mit Leben gefüllt. Gemeinsam gestalten wir die NewYorck zu einem Ort, an dem wir uns austauschen, organisieren und gegenseitig unterstützen. In unserer Selbstverwaltung versuchen wir die Gesellschaftsentwürfe, für die wir kämpfen, bereits im Kleinen umzusetzen.

Was uns bewegt …

Als Zusammenschluss verschiedenster Gruppen ist es nicht einfach eine gemeinsame Position zu vielen Themen zu finden und auch gar nicht immer notwendig. Doch gibt es immer wieder Themen, welche uns wichtig sind uns gemeinsam dazu zu äußern. Ein vollständige Liste ist auf der Seite Aktuelles.

Es tut sich was …

Als emanzipatorische Bewegung müssen wir uns organisieren, gegenseitig informieren, diskutieren oder auch mal gemeinsam entspannen. Neben vielen internen Treffen zur Organisierung gibt es dafür auch öffentliche Veranstaltungen in der NewYorck. Regelmäßige Küfas und einmalige Events, von Gruppen aus der NewYorck und von außerhalb. Die nächsten Events sind:


BarRicada Tresen im NewYorck

04.03. 2024 19:30 Kommt vorbei zum Tresen auf Getränke, Snackereien und Blabla. Auch wieder mit dabei sind Aperol Spritz und der Kicker! Pass by at the bar for drinks, snacks and blabla. Aperol…
  • Kneipe/Café
more…

Anarchist Dinner: Mediterranean Meze & Film Screening: Audre Lorde: The Berlin years 1984

02.12. 2024 19:30 Tasty Mediterranean Meze, film screening & discussion THE BERLIN YEARS 1984 TO 1992 explores a little-known chapter of the writer’s prolific life, a period in which she helped ignite the…
  • Film
  • Essen
more…

Wir sind viele…

Für was die NewYorck steht und für was wir kämpfen, zeigt sich am besten durch die Projekte, die Teil der Struktur sind. Die NewYorck wird von vielen Gruppen gemeinsam gestaltet, genutzt und verwaltet. Die Räumlichkeiten ermöglichen mit Büros, Hackspace, Lagerraum, Küche und Veranstaltungsräumen unterschiedliche Formen der politischen Organisierung und des Zusammenkommens. Hier eine zufällige Auswahl der Gruppen. (Eine fast vollständige Liste ist auf der Seite Alle Projekte.)